BackToCAD Technologies LLC, Clearwater, USA |  Artificial Intelligence and Software Developing  |  Atlanta, USA; Stuttgart, Germany |  Kazmierczak® Company

Navigieren innerhalb einer Zeichnung

 

Sie können die Ansicht Ihrer Zeichnung im aktuellen Ansichtsfenster durch die Bildlaufleisten, Panning und Drehen verändern. Dies verändert den Abschnitt der Zeichnung, den Sie sehen, ohne die aktuelle Vergrößerung zu verändern. Mit den Bildlaufleisten können Sie in der Zeichnung horizontal und vertikal navigieren. Panning ermöglicht Ihnen Bewegungen in beliebig andere Richtungen. Durch Drehen können Sie die Ansicht in jedem beliebigen Winkel anzeigen.

 

ANMERKUNG: Sie können auch zu einer anderen Ansicht mit Hilfe der Modell- und Layoutregisterkarten navigieren. Diese Registerkarten erlauben Ihnen jederzeit zwischen Modell- und Papierbereich zu wechseln.

 

 

Benutzen der Bildlaufleisten

 

Um Ihnen beim Navigieren innerhalb der Zeichnung zu helfen, stehen Ihnen horizontale und vertikale Bildlaufleisten in jedem Zeichnungsfenster zur Verfügung. Die Größe der Scroll-Box mit Bezug zur Größe der Bildlaufleiste deutet auf den aktuellen Grad der Zeichnungsvergrößerung hin. Die Position der Scroll-Box mit Bezug zur Bildlaufleiste, deutet die Lage des Zeichnungszentrums an. Das Zentrum der Zeichnung bezieht sich hier auf die Ausdehnung der Zeichnung (das kleinste Rechteck, das alle Objekte der Zeichnung enthält).

 

So blenden Sie Bildlaufleisten ein- und aus

 

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie Ansicht > Anzeige > Bildlaufleisten.
  • Wählen Sie Werkzeuge > Optionen > Registerkarte Anzeige und wählen Sie Bildlaufleisten anzeigen.
  • Geben Sie scrollbar ein und drücken Sie die EINGABETASTE, wählen Sie dann die Option Ein, Aus oder Umschalten.

 

 

Benutzen der Bildlaufleisten

 

Um Ihnen beim Navigieren innerhalb der Zeichnung zu helfen, stehen Ihnen horizontale und vertikale Bildlaufleisten in jedem Zeichnungsfenster zur Verfügung. Die Größe der Scroll-Box mit Bezug zur Größe der Bildlaufleiste deutet auf den aktuellen Grad der Zeichnungsvergrößerung hin. Die Position der Scroll-Box mit Bezug zur Bildlaufleiste, deutet die Lage des Zeichnungszentrums an. Das Zentrum der Zeichnung bezieht sich hier auf die Ausdehnung der Zeichnung (das kleinste Rechteck, das alle Objekte der Zeichnung enthält).

 

So blenden Sie Bildlaufleisten ein- und aus

 

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie Ansicht > Anzeige > Bildlaufleisten.
  • Wählen Sie Werkzeuge > Optionen > Registerkarte Anzeige und wählen Sie Bildlaufleisten anzeigen.
  • Geben Sie scrollbar ein und drücken Sie die EINGABETASTE, wählen Sie dann die Option Ein, Aus oder Umschalten.

 

 

Drehen der Ansicht in Echtzeit

 

CAD.direct 2019 ermöglicht Ihnen die Ansicht einer Zeichnung in Echtzeit zu drehen. Dies erlaubt Ihnen Ihr Modell in jedem beliebigen Winkel im Modellbereich zu betrachten. Sollten Sie sich im Papierbereich befinden, können Sie die Ansicht nicht drehen.

Falls gewünscht, können Sie mit der Drehung der Ansicht fortfahren, nachdem Sie die Maustaste losgelassen haben. Wählen Sie dafür Werkzeuge > Optionen, um unter der Registerkarte Anzeige die Option Kontinuierliche Trägheitsbewegung in Echtzeit aktivieren, auszuwählen.

 

So drehen Sie die Ansicht in Echtzeit

 

1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Wählen Sie Ansicht > 3D-Orbit > Echtzeit Kugel.
  • Wählen Sie im Werkzeugkasten 3D-Orbit das Werkzeug Echtzeit Kugel.
  • Geben Sie rtrot ein und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  • Drücken und halten Sie die Strg-Taste.

 

2. Klicken und ziehen Sie mit der linken Maustaste. Die Ansicht dreht sich gemäß der Bewegung Ihrer Maus.

3. Um das Drehen zu beenden, lassen Sie die Maustaste wieder los.

4. Sollte die Ansicht sich weiter drehen, drücken Sie die EINGABETASTE oder klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Zeichnung.

 

ANMERKUNG: Sie können die Befehle Echtzeit X, Echtzeit Y und Echtzeit Z benutzen, um die Drehung auf die entsprechende Achse zu beschränken. Außerdem können Sie Strg drücken und die rechte Maustaste benutzen, um die Ansicht um die Z-Achse zu drehen.

Sollten Sie mit einer großen Zeichnungsdatei arbeiten, könnte es hilfreich sein, den Wert der Systemvariable RTSKIPCOUNT zu erhöhen, um die Anzahl der angezeigten Objekte zu reduzieren. Zum Beispiel, wenn der Wert 10 beträgt, wird nur jedes zehnte Objekt während des Schwenkens und Drehens in Echtzeit angezeigt.

© Copyright 2017 Expert Robotics Inc. USA . All rights reserved. Kazmierczak® is a registered trademark of Kazmierczak Software GmbH. CAD.direct 2019 is a trademark of Expert Robotics Inc. Print2CAD and CAD2Print are Trademarks of BackToCAD Technologies LLC. DWG is the name of Autodesk’s proprietary file format and technology used in AutoCAD® software and related products. Autodesk, the Autodesk logo, AutoCAD, DWG are registered trademarks or trademarks of Autodesk, Inc., and/or its subsidiaries and/or affiliates in the USA and/or other countries. All other brand names, product names, or trademarks belong to their respective holders. This website is independent of Autodesk, Inc., and is not authorized by, endorsed by, sponsored by, affiliated with, or otherwise approved by Autodesk, Inc. The material and software have been placed on this Internet site under the authority of the copyright owner for the sole purpose of viewing of the materials by users of this site. Users, press or journalists are not authorized to reproduce any of the materials in any form or by any means, electronic or mechanical, including data storage and retrieval systems, recording, printing or photocopying.